Qi Gong

Qi Gong Kurse fallen bis auf weiteres aus

Bis auf weiteres sind alle Qi Gong Kurse abgesagt, um eventuelle Übertragungsketten zu vermeiden. Die ausgefallenen Stunden, werden im zweiten Tertial nachgeholt.


Qi Gong der 4 Jahreszeiten

Frühling

Frühling, Foto: Silke Bastuck

93 Tage 🙂 2232 Stunden 🙂 liegen ab dem 20. März, dem offiziellen, kalendarischen Frühlingsanfang, vor uns!

Frühling – es ist die Zeit des Entschlackens, es ist die Zeit des Neubeginns!! Alle Dinge die wir uns für dieses Jahr erhoffen, werden jetzt vorbereitet. Für unser Leben bedeutet dies, die Gedanken zu bündeln, dem Leben eine Richtung zu geben. Vision und Verwirklichung sind die großen Frühlingsthemen!! Das empfänglichste Organ, die Leber, wirkt als Impulsgeber, fördert Wachstum und gleicht Emotionen aus.

Die Übungen im Frühling führen zur Stärkung des inneren Gleichgewichtes, der Vitalität und Lebensfreude, des Hormonhaushaltes, der Durchblutung und der Sehkraft.

Sommer

Herbst

Herbst, Foto: Steffi Engel

In den Herbstmonaten ändern sich die klimatischen Bedingungen oft dramatisch. Es beginnt die Zeit der Erkältungen und Bronchialinfekte. Kälte und Feuchtigkeit setzen dem Körper zu, die Abwehrkräfte können leicht überschätzt werden!

Mit den Qi Gong Herbstübungen, sie bestehen aus einer Abfolge von ruhigen und klaren Bewegungen, können wir spürbar die Atmung vertiefen. Durch die Lunge und die Atmung gelingt es uns, bewusst auf unseren Energiehaushalt und unser Wohlbefinden Einfluss zu nehmen. Auch Gewürze, wie z. B. Ingwer, Zwiebeln oder Chili, wohldosiert eingesetzt, wärmen und regen die Zirkulation an!

Winter

Informationen zu den Kursen entnehmen Sie bitte dem Wochenplan.